Galerie Referenzen

Die nachstehenden Projekte zeigen einige herausragende Natursteinarbeiten der letzten Jahre und vermitteln einen Eindruck von den vielfältigen Einsatzmöglichkeiten und der zeitlosen Ästhetik insbesondere unserer heimischen Natursteine.

Pfarrkirche Abtenau, 2015/2016

Bauherr: Römisch-katholisches Pfarramt Abtenau
Planer: Architekt Peter Schuh, Baumeister Hermann Aigner (Erzdiösese Salzburg)

Natursteinarbeiten: Restaurierung und Neuverlegung von Böden aus Untersberger Marmor und Adneter Marmor (im Schachbrettmuster verlegt), profilierte Blockstufen aus Adneter Marmor, Volksaltar und Ambo aus Adneter und Untersberger Marmor.

Auszeichnung mit dem Designpreis 2017

 

Privathaus Donnersbach, 2014

Planer: Hahne & Schönberg GmbH, Ingenieurbüro Wocheslander

Natursteinarbeiten: Böden im Innenbereich aus Untersberger Marmor und Belgisch Granit (im Schachbrett verlegt), Innentreppen mit profilierten gewendelten Stufen aus Untersberger Marmor, eine doppelläufige Außentreppenanlage aus Untersberger Marmor und Gollinger Konglomerat, ein handwerklich bearbeitetes Türportal mit Vorlegestufe aus Adneter Marmor, Küchenarbeitsplatten aus Adneter Marmor uvm.

 

Vereinshaus Anif, 2013

Bauherr: Gemeinde Anif
Planer: Strobl Architekten

Natursteinarbeiten: Wandverkleidungen, Parapet- und Ortgangverkleidungen sowie Abdeckungen aus Gollinger Konglomerat.

 

Rathaus Salzburg, 2012

Bauherr: Stadt Salzburg Immobilien GmbH
Planer: Architekten Max Rieder und Erich Wagner

Naturstein- und Werksteinarbeiten: Bodenbelag und Stufen aus dem extra für dieses Projekt bei Marmor Kiefer hergestellten und verarbeiteten Bachsteinbeton, Stufen und Boden aus Adneter Marmor, Reinigung und Ölen eines alten Bestandsbodens aus Adneter Marmor.

 

Privatvilla Aigen, 2012

Planer: AREA C.I.DESIGN GmbH

Natursteinarbeiten: Bodenbeläge, Stufen, Waschtische, Verkleidungen, Schwimmbadabdeckungen, Handläufe, Küchenarbeitsplatten … aus hellem und dunklem Südtiroler Silberquarzit. Außenverkleidung aus GeoPietra. © alle Bilder: AREA C.I.DESIGN GmbH.

 

Privathaus Oberösterreich, 2010

mit Böden (im Römischen Verband) und Fensterbänken aus Adneter Rot-Grau Schnöll.

 

Privatvilla Salzburg, 2010

Natursteinarbeiten: Bodenbeläge, Stufen, etc. aus Dracevica Kalkstein, Abdeckungen aus Konglomerat, Stöckelpflaster aus Luserna Gneis, Balustraden aus Sandstein. Reiniung und Sanierung bestehender Steinarbeiten.

 

Die Bachschmiede Wals-Siezenheim, 2008

Bauherr: Gemeinde Wals-Siezenheim
Planer: Baumeister Dellemann

Natursteinarbeiten: Böden, Stufen und Podeste aus Untersberger Gelb-Rosa, Boden aus Adneter Wimberger.

 

Privathaus Flachgau, Salzburg

vielfältige Natursteinarbeiten aus Adneter Lienbacher und Untersberger Marmor in harmonischer Kombination mit dem Holzbau.

 

Naturwissenschaftliche Fakultät Salzburg, 1986

Bauherr: Universität Salzburg
Planer: Archtekten Holzbauer, Hübner, Ekhard, Marschalek, Ladstätter

Natursteinarbeiten: Fassadenverkleidung außen, Böden, Stufen aus Untersberger Marmor.